Ja, ich will mehr Patienten!
Franz & Sissi Logo
Ja, ich will mehr Patienten mit Garantie!

11 Wege: Nichterscheinen von Zahnpatienten reduzieren

Die zahnärztliche Versorgung ist ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Mundhygiene, aber es ist nicht immer einfach, Menschen dazu zu bringen, zu ihren Terminen zu erscheinen.
author
von Franz & Sissi » Experten für Online-Patientenakquise
Franz & Sissi » Experten für Patientenakquise

Tatsächlich gehören Absagen und Nichterscheinen von Patienten zu den häufigsten Problemen von Zahnärzten. Damit Ihre Praxis diese Probleme vermeiden kann, sollten Sie diese Tipps befolgen.

Wie gehen Sie am besten mit Absagen von Patienten um?

Eine der größten Herausforderungen für Zahnarztpraxen ist der Umgang mit Absagen und Nichterscheinen von Patienten.

Stornierungen haben oft eine Reihe von Gründen, aber einer der häufigsten ist Angst. Wenn ein Patient Angst vor seinem Zahnarzttermin hat, wird er wahrscheinlich vorher absagen.

video-pfeil

Sie wollen mehr Patienten? Sie lesen dies gerade, weil Ihre Praxis in irgendeiner Weise nicht dort ist, wo Sie sie haben möchten. Irgendwie müsste da mehr gehen, aber es bewegt sich nichts. Franz & Sissi helfen Ihnen, Ihre Praxis mit Patienten zu füllen… Neue Patienten in 7 Wochen. Oder Geld zurück.

Ja, ich will mehr Patienten mit Garantie!
Ja, ich will mehr Patienten mit Garantie!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Problem zu lösen. Eine Möglichkeit besteht darin, ein System einzurichten, bei dem die Patienten ihren Termin online bestätigen müssen.

Auf diese Weise wissen Sie im Voraus, wenn der Patient absagt oder den Termin nicht wahrnehmen kann, und können den Ausfall einplanen.

Ein anderer Ansatz ist eine Richtlinie, die es Patienten erlaubt, den Termin ohne Strafe zu verschieben, wenn sie an diesem Tag eine andere Verpflichtung haben. Selbst wenn ein Patient Angst vor seinem Termin hat, kann er auf diese Weise seine Zähne reinigen lassen, ohne sich um die Konsequenzen sorgen zu müssen.

Und schließlich ist es wichtig, dass Sie Patienten, die ihren Termin verpassen, verschiedene Rabattmöglichkeiten anbieten. Auf diese Weise können sie, auch wenn sie nicht erscheinen, ihre Zähne zu einem reduzierten Preis reinigen lassen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie Stornierungen und Nichterscheinen in Ihrer Zahnarztpraxis reduzieren.

Erklären Sie, warum die Behandlung notwendig oder dringend ist

1. Eine Möglichkeit, Stornierungen und Nichterscheinen von Patienten zu reduzieren, besteht darin, zu verdeutlichen, warum die Behandlung notwendig oder dringend ist. Dazu können Sie klare und prägnante Kommunikationsmittel wie E-Mails, Sprachnachrichten und Textnachrichten verwenden.

2. Eine weitere Möglichkeit, Stornierungen und Nichterscheinen von Patienten zu reduzieren, ist ein besserer Kundenservice. Dazu gehören genaue Informationen über den Behandlungsplan, die umgehende Beantwortung von Bedenken oder Fragen und eine ruhige und beruhigende Atmosphäre während des Termins.

3. Schließlich ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass die Termine für die Patienten günstig sind. Dies können Sie erreichen, indem Sie den Terminplan bei Bedarf anpassen und gelegentlich bequeme Termine anbieten.

Reduzieren Sie die Wartezeiten der Patienten

Um die Zahl der Terminabsagen und des Nichterscheinens von Patienten zu verringern, sollten Zahnärzte versuchen, ihren Patienten so weit wie möglich entgegenzukommen. Eine Möglichkeit, die Wartezeiten für Patienten zu verkürzen, besteht darin, mehr Termine zu vergeben.

Zahnärzte können auch versuchen, flexible Terminvereinbarungen anzubieten, die es den Patienten ermöglichen, zu jeder Tageszeit zu kommen. Sie können auch Frühbucherrabatte anbieten, bei denen Patienten, die ihre Termine frühzeitig wahrnehmen, erhebliche Preisnachlässe erhalten.

Wenn ein Patient einen Termin nicht wahrnehmen kann, sollte er versuchen, so bald wie möglich einen neuen Termin zu vereinbaren.

Sie können in der Praxis anrufen oder online nach einem neuen Termin suchen, der ihnen passt. Wenn alles andere fehlschlägt, können sie einen anderen Zahnarzt aufsuchen. Dies sind jedoch alles sehr schwierige Entscheidungen für Patienten, und Zahnärzte sollten alles tun, was sie können, um ihnen zu helfen, ihre Zähne zu reparieren.

Erweitern Sie Ihre Geschäftszeiten

Eine Möglichkeit, die Zahl der Stornierungen und der nicht erschienenen Patienten drastisch zu reduzieren, ist die Ausweitung Ihrer Öffnungszeiten.

Indem Sie Ihre Öffnungszeiten auch abends und am Wochenende öffnen, können Sie mehr Patienten anziehen, die eine bequeme und erschwingliche zahnärztliche Versorgung suchen.

Eine weitere Möglichkeit, Stornierungen und Nichterscheinen zu reduzieren, ist das Anbieten von flexiblen Terminen. Das bedeutet, dass Sie die Termine an den vollen Terminkalendern Ihrer Patienten ausrichten können. Sie können auch Frühbucherrabatte für diejenigen anbieten, die ihre Termine im Voraus buchen.

Auf diese Weise können Sie die Zahl derer verringern, die ihre Termine aus Zeitmangel versäumen. Schließlich sollten Sie darauf achten, dass Ihre Praxis sauber und gepflegt ist.

Dies wird dazu beitragen, einen positiven Eindruck bei Ihren Patienten zu hinterlassen und die Zahl der Terminabsagen und des Nichterscheinens zu verringern.

Bauen Sie eine starke Beziehung zu Ihren Patienten auf

Einer der wichtigsten Schritte, die Sie unternehmen können, um die Zahl der Absagen und Nichterscheinen von Patienten zu reduzieren, ist der Aufbau einer starken Beziehung zu Ihren Patienten.

Das bedeutet, dass Sie erreichbar sind, wenn Ihre Patienten Sie brauchen, und dass Sie effektiv kommunizieren. Eine weitere Möglichkeit, Stornierungen und Nichterscheinen von Patienten zu reduzieren, besteht darin, dafür zu sorgen, dass Ihre Terminplanungssoftware auf dem neuesten Stand ist.

Wenn Sie die neueste Terminplanungssoftware verwenden, können Sie sicherstellen, dass Sie allen Bedürfnissen Ihrer Patienten gerecht werden können. Sie können die Terminplanungssoftware auch verwenden, um die vergangenen Termine Ihrer Patienten zu verfolgen und zu sehen, ob jemand in letzter Zeit einen Termin versäumt hat.

Auf diese Weise können Sie feststellen, welche Patienten möglicherweise besondere Aufmerksamkeit benötigen. Und schließlich sollten Sie dafür sorgen, dass Ihre Praxis sauber und ordentlich ist. Dies wird es Ihren Patienten erleichtern, die Praxis zu betreten. Es wird auch dazu beitragen, die Zahl der Absagen und Nicht-Erscheinen zu reduzieren.

Verschieben Sie nicht wahrgenommene Termine sofort

Wenn Sie einen Patienten haben, der zu einem vereinbarten Termin nicht erschienen ist, ist es am besten, den Termin sofort zu verschieben, um die Zahl der Absagen und Nichterscheinen zu reduzieren.

Auf diese Weise minimieren Sie den Schaden, der bereits entstanden ist, und Sie können Ihre Patienten stärker an ihre zahnärztliche Behandlung binden.

Es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie einen verpassten Termin neu vereinbaren können: Sie können versuchen, die Telefonnummer des Patienten anzurufen und eine Voicemail zu hinterlassen, in der Sie ihn bitten, den Termin wahrzunehmen.

Sie können dem Patienten eine E-Mail schicken, in der Sie ihn auffordern, seinen Termin zu verschieben. Sie können für den Patienten einen neuen Termin bei einem anderen Zahnarzt in derselben Praxis vereinbaren.

Lassen Sie Ihre Patienten Formulare online ausfüllen

Eine der größten Herausforderungen für Zahnärzte ist der Umgang mit Absagen und Nichterscheinen von Patienten. Zahnarztpatienten haben oft viel zu tun, und viele von ihnen haben Schwierigkeiten, pünktlich zu ihrem Termin zu erscheinen.

Eine Möglichkeit, diese Stornierungen und das Nichterscheinen zu reduzieren, besteht darin, Ihre Patienten Formulare online ausfüllen zu lassen. Auf diese Weise können Sie ihre Termine im Auge behalten und sie gegebenenfalls aktualisieren. Sie können ihnen auch Erinnerungen per SMS oder E-Mail schicken.

Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Patienten ihre Termine immer wahrnehmen. Wenn Sie Probleme mit einem Patiententermin haben, können Sie sich jederzeit an die Versicherungsgesellschaft des Patienten oder an den Kundendienst der Zahnarztpraxis wenden.

Diese können Ihnen helfen, die aufgetretenen Probleme zu lösen. Mit diesen Strategien können Sie die Zahl der Terminabsagen und des Nichterscheinens von Patienten in Ihrer Zahnarztpraxis drastisch reduzieren.

Bieten Sie Zahnbehandlungen am selben Tag an

Eine Möglichkeit, die Zahl der Stornierungen von Patienten zu reduzieren, besteht darin, Zahnbehandlungen am selben Tag anzubieten.

Das bedeutet, dass Patienten Termine vereinbaren können, ohne lange Wartezeiten zwischen den Terminen in Kauf nehmen zu müssen. Durch das Angebot von Zahnbehandlungen am selben Tag können Patienten die benötigte zahnärztliche Versorgung rechtzeitig erhalten.

Dadurch verringert sich die Zeit, die sie auf einen Termin warten müssen, was wiederum die Wahrscheinlichkeit verringert, dass sie ihren Termin absagen oder verschieben müssen. Zahnärzte, die Zahnbehandlungen am selben Tag anbieten, können sich auch besser auf die Zeitpläne ihrer Patienten einstellen.

Patienten, die kurzfristig einen Termin vereinbaren können, verpassen seltener wichtige Zahnbehandlungen. Dies trägt dazu bei, dass die Qualität der zahnärztlichen Versorgung für die Patienten erhalten bleibt.

Wenn Sie die Zahl der Absagen von Patienten, die nicht zur Behandlung erscheinen, reduzieren möchten, sollten Sie Zahnbehandlungen am selben Tag anbieten. So halten Sie Ihre Patienten bei Laune und stellen sicher, dass sie die hochwertige zahnärztliche Versorgung erhalten, die sie benötigen.

Bieten Sie Anreize und Anerkennungen

Eine Möglichkeit, Stornierungen und Nichterscheinen von Patienten zu reduzieren, besteht darin, Anreize zu bieten. Dazu können Rabatte auf Dienstleistungen, kostenlose oder vergünstigte Behandlungen oder sogar eine kostenlose Zahnversicherung gehören.

Eine weitere Möglichkeit, Stornierungen und Nichterscheinen zu reduzieren, besteht darin, die Terminvergabe so einfach wie möglich zu gestalten. Machen Sie es den Patienten leicht, Informationen über Termine zu finden, sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf und geben Sie genaue Informationen über die durchzuführende Behandlung.

Und schließlich sollten Sie sicherstellen, dass Sie ein System für den Umgang mit Terminabsagen und Nichterscheinen eingerichtet haben.

Dazu gehört, dass Sie sich mit Patienten in Verbindung setzen, die einen Termin vereinbart haben, aber nicht erschienen sind, dass Sie neue Termine für Patienten vereinbaren, die ihren ursprünglichen Termin verpasst haben, und dass Sie alle Gebühren zurückerstatten, die für abgesagte oder verpasste Termine bezahlt wurden.

Bieten Sie Lösungen für die Vorauszahlung an

Einer der häufigsten Gründe, warum Patienten Termine absagen oder nicht erscheinen, ist, dass sie nicht das Geld haben, um zu bezahlen, wenn sie kommen. Es gibt eine Reihe von Lösungen, die Zahnärzte nutzen können, um Stornierungen und Nichterscheinen zu reduzieren.

Eine Lösung besteht darin, Vorauszahlungspläne anzubieten. So können Patienten ihre Termine im Voraus bezahlen. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass sie ihren Termin absagen oder nicht erscheinen müssen, weil sie das Geld nicht haben, wenn sie kommen.

Eine weitere Lösung ist das Angebot flexibler Terminvereinbarungen. Das bedeutet, dass die Patienten ihre Termine so legen können, dass sie ihren sonstigen Verpflichtungen nachkommen können. Dadurch verringert sich die Wahrscheinlichkeit, dass sie einen Termin absagen oder nicht erscheinen müssen, weil sie es nicht rechtzeitig schaffen.

Zahnärzte müssen auch dafür sorgen, dass sie effektiv mit ihren Patienten kommunizieren. Sie sollten klare Anweisungen darüber geben, was getan werden muss, damit ein Termin gültig ist.

Außerdem sollten Zahnärzte darüber informieren, wie die Bezahlung funktioniert und wie Sie sich im Falle eines Problems an sie wenden können. Auf diese Weise können Zahnärzte dazu beitragen, dass weniger Patienten ihren Termin stornieren oder nicht erscheinen.

Verwenden Sie mehrere (automatisierte) Terminerinnerungssysteme

Eine Möglichkeit, Absagen von Patienten zu reduzieren, besteht darin, mehrere (automatische) Terminerinnerungssysteme zu verwenden.

Dies hilft den Patienten, ihre Termine im Auge zu behalten und mit größerer Wahrscheinlichkeit zu erscheinen. Eine weitere Möglichkeit, die Zahl der Terminabsagen und des Nichterscheinens von Patienten zu reduzieren, ist die Bereitstellung von mehr Informationen über den Ablauf des Termins, bevor dieser stattfindet.

So können die Patienten besser verstehen, was sie tun müssen, um einen erfolgreichen Termin zu bekommen. Schließlich ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass alle notwendigen Geräte zur Verfügung stehen, wenn die Patienten zu ihren Terminen kommen. Dies kann dazu beitragen, dass die Patienten weniger Zeit in der Warteschlange verbringen.

Bieten Sie Transportmöglichkeiten an

Eine Möglichkeit, Absagen und Nichterscheinen von Patienten zu reduzieren, ist die Bereitstellung von Transportmöglichkeiten. Dazu kann es gehören, Patienten, die zum Zahnarzt fahren müssen, kostenlose Fahrten anzubieten, einen Shuttleservice einzurichten oder Parkmöglichkeiten in der Nähe der Zahnarztpraxis bereitzustellen.

Wenn ein Patient seinen Termin absagen muss, setzen Sie sich am besten so schnell wie möglich mit der Praxis in Verbindung. Wenn der Termin für einen späteren Zeitpunkt am selben Tag angesetzt ist, kann die Praxis den Patienten möglicherweise ohne zusätzliche Gebühren einen neuen Termin geben.

Ist der Termin für einen späteren Zeitpunkt in der Woche angesetzt, kann die Praxis eine Stornogebühr erheben. Wenn ein Patient nicht zu seinem Termin erscheint, kann das sowohl für den Zahnarzt als auch für das Personal sehr frustrierend sein.

Der beste Weg, um dieses Problem zu vermeiden, ist, dass Sie Ihren Termin einhalten und im Voraus planen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Ihre Unterlagen bereithalten und wissen, um wie viel Uhr Ihr Termin beginnt. Wenn Sie Fragen zu Ihrem Termin haben oder Hilfe bei der Anreise benötigen, zögern Sie nicht, Ihren Zahnarzt oder das Personal zu fragen.

Fazit

Wenn Sie die elf Tipps in diesem Artikel befolgen, können Zahnarztpraxen erhebliche Fortschritte bei der Reduzierung von Patientenstornierungen und Nichterscheinen machen.

Auch wenn einige der Strategien im Vorfeld zusätzliche Zeit oder finanzielle Investitionen erfordern, so haben sie doch das Potenzial, die Therapietreue und Zufriedenheit der Patienten auf lange Sicht erheblich zu verbessern. Bei sorgfältiger Planung und Ausführung können diese Techniken dazu beitragen, einen reibungslosen Betrieb zu schaffen, der sowohl die Patienten als auch die Mitarbeiter zufrieden stellt.

Zahnärzte können sich an uns wenden, wenn sie Hilfe bei ihrem Praxismarketing benötigen. Wir bieten eine breite Palette von Dienstleistungen an, die ihnen helfen können, ihr Geschäft zu fördern und neue Patienten zu gewinnen. Wir können maßgeschneiderte Marketingpläne entwickeln, attraktives Bildmaterial erstellen und kontinuierliche Unterstützung bieten, um sicherzustellen, dass ihre Marketingbemühungen erfolgreich sind.